Willkommen beim RV Siegburg

Mehr als 100 Jahre Radsport in Siegburg.

Tradition und Zukunft, ambitionierter Sport, Hobby und Freizeitgestaltung - nur ein paar der Facetten, die der RV 1894 Siegburg e.V bietet. Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen viele Informationen rund um das Vereinsleben.

Sollten Fragen offen bleiben, finden Sie hier Kontakt zu allen Abteilungen und zum Vorstand.


Danke an alle Teilnehmerinnen und Teiilnehmer

Geschrieben von: Stefan Hardelt. Veröffentlicht in Radtouristik - Veranstaltungen

Und natürlich DANKE an alle Helferinnen und Helfer aus dem Verein, der Famile und Freundes- und Bekanntenkreis, ohne deren ehrenamtliche Wappen RC Siegburg kleinUnterstützung ein solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Trotz bescheidener Voraussagen der Wetterdienste, die leider auch eintrafen gingen über 600 Starter auf die verschiedenen Strecken; 110 Starter sogar auf die 203km Strecke des Siegburger Radmarathons. Danke an Euch für das Vertrauen in die Organisation.

Kunstradsportler des RV nehmen am Schloßstadtpokal 2016 in Velbert teil

Geschrieben von: Lydia Seifert. Veröffentlicht in Kunstrad - Aktuelles

 

Markus Engelbertz (Schüler U11), Pedro Ferreira Coelho (Junioren) und Leonie Lippok (Juniorinnen) konnten sich im großen Starterfeld der Kunstradsportler beweisen. Leonie erreichte in ihrer Gruppe mit 44,91 Punkten den 8. Platz, Markus freute sich über seinen 3. Platz mit 29,41 Punkten und Pedro mit 35,25 Punkten über seinen 1. Platz.

Bezirksmeisterschaft im Kunstradsport

Geschrieben von: Lydia.

Am 31.01.2016 wurde in Siegburg die Bezirksmeistschaft im Kunstradsport des Bezirkes Mittelrhein-Süd ausgetragen. 4 Sportler von Siegburg und 9 Sportler des RSF 1936 Bonn-Duisdorf kämpften um den Bezirksmeistertitel, Punkte und die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

Bundes-Radsport-Treffen 2016

Geschrieben von: Jan Smekal. Veröffentlicht in Allgemeines - Aktuelles

 

Hier findet ihr ein paar Informationen über das Bundes-Radsport-Treffen (BRT), dem jährlichen Highlight der BDR-Breitensport-Szene. Das BRT ist eine Marke des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) und wird in jedem Jahr in einer anderen deutschen Stadt ausgerichtet.

Wir sind Stolz, dass das Bundes-Radsport-Treffen 2016 an den Radsportbezirk Mittelrhein-Süd vergeben wurde. Zentraler Veranstaltungsort ist vom 24. - 30. Juli 2016 die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn.

Hier ist ein Link unter dem ihr alle Informationen findet.

Hier eine Übersicht der angebotenen Strecken und die Ausschreibung.

Finja 2fache Landesmeisterin und Alex 2facher Vizelandesmeister auf der Radbahn in Köln

Geschrieben von: Tina Smekal. Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

 

Einen langen Tag hatten die NRW Nachwuchs-Radrennsportler vergangenen Mittwoch.

Nach Schule und Hausaufgaben traf sich die Spitze im Radrennsport auf der Albert-Richter-Radrennbahn in Köln-Müngersdorf um die Landesmeisterschaft in mehreren Disziplinen auszufahren.

Für den RV Siegburg standen in der U15 Finja Smekal, Alex Aymans und Martin Schubert am Start.

 

Doppelsieg für Smekal Geschwister

Geschrieben von: Tina Smekal. Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

 

Beim Radrennen zum 40. Erftpokal in Bergheim wurden die Schüler-/innen vor eine neue Situation gestellt. Zum ersten Mal starteten alle Schüler und Schülerinnen von der Altersklasse U11, U13 und U15 gemeinsam. Mit über 40 Startern war das Feld ungewöhnlich groß.

2015-09-13_15-17-10_048.jpg

Alex holt mit NRW Team DM - Bronze

Geschrieben von: winfried. Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

20150830 132641

Einen großen Erfolg feierte Alex Aymans mit seinen Teamkollegen Henrik Josten, Jonas Fabian Messerschmidt und Michel Hessmann bei den deutschen Meisterschaften im Mannschaftszeitfahren. In Genthin in Sachsen Anhalt fuhr der junge Siegburger im NRW Mannschaftsvierer U15 auf den Bronze-Rang.

Drei Tage im Sattel - Paris-Brest-Paris - 2015

Geschrieben von: Rainer Forster. Veröffentlicht in Radtouristik - Aktuelles

Mein Abenteuer - Paris-Brest-Paris (PBP) vom 17. bis 19.08.2015


Manchmal hat man einfach Glück und es passt alles. Besser hätte der Saisonhöhepunkt 2015 nicht laufen können. Die Vorbereitung hat sich ausgezahlt, die Strategie als richtig erwiesen, das Wetter perfekt und das persönliche Ziel die 1.230km von Paris nach Brest und zurück in max. 3 Tagen, unter 70h zu schaffen ganz „locker“ mit 66h 42 Min erfüllt.


Wir, also Marc Jopek, Horst Sprenger und ich, sind uns sicher, dass die ca. 5.000 Starter am Sonntag PBP ganz anders „erlebt“ haben als wir.

PBP_1.jpg