Drucken
PDF

BERICHT: Das Rennen in der Sauna

Norbert Seewald beim Circuit Cycling Hockenheimring 2010Ich habe trainingstechnisch wohl nicht alles richtig gemacht: Ich hätte meine Rolle in die Sauna mitnehmen sollen.

Als wir uns um 14:15 am Hockenheimring treffen wollten, war es dort so dermaßen heiß, daß wir gleich wieder weggefahren sind - zur Eisdiele, zumal wir alle wissen, daß nur mit einem großen Eis und viel Sahne erst der richtige Druck kommen kann.

Es waren unfaßbare Temperaturen: Im Schatten 39 Grad, in der Sonne deutlich über 40, und auf dem Asphalt wurden 68 Grad gemessen.

Respekt an Daniel Knyss und Christian Müller, die ein paar Runden vornweg fuhren - aber aus so einer Sache kommt man nicht mehr ganz erholt heraus. Mir blutete zuerst das Herz, dann siegte doch die Vernunft und die Kenntnis über meinen Fitneßzustand, da nicht mitzumachen.

 

Ab Runde 7 hatte ich nichts mehr in den Flaschen, zum Glück halfen uns die 60-km-Leute ab Runde 11 mit Nachschub aus, sonst wärs ein ganz knappes Ding geworden.

Ab der Hälfte (15 Runden waren zu fahren) hatte auch der letzte die Lust verloren, niemand ging mehr Attacken oder auch nur leichten Antritten hinterher, und so waren insgesamt 7 Leute raus, verteilt auf 2 Gruppen.

Unmöglich: Bei einer Ausreißergruppe stürzte das Führungsmotorrad (!?!?), und die Ausreißer fuhren direkt rein.

Norbert Seewald beim Circuit Cycling Hockenheimring 2010Bei Km 3 vor Schluß dachte ich mir: Das mit dem Wegfahren machste auch. Ich trat leicht an, und das Unvorstellbare passierte: Niemand kam nach, gleich ein Loch hinter mir. Mit mir waren noch Ingo Behrendt (Drinkuth) und Frank Schweinheim (www.Glattewade.de), Frank attackierte etwa 200 Meter vor Ziel, Ingo ging vorbei - und irgendwie kam ich noch an Frank vorbei.

6 Sekunden hinter uns das Hauptfeld, endlich wars zuende.

Der Ergebnisdienst war - wie im Cyclingcup mittlerweile gewohnt - eine Katastrophe. Offizielle Ergebnisse am gleichen Tag Fehlanzeige, einen Tag später steht Frank noch nicht drin, Daniel Knyss auch noch nicht, warum bei 5 von 10 Rennen so etwas passieren muß, weiß ich nicht.

Rennen in der Saune - das war ein Erlebnis :-)