Drucken
PDF

Siegburger in Bielefeld erfolgreich

Geschrieben von: Sebastian Diekmann.

Zieleinfahrt Sebastian Diekmann bei den Alpecin Racedays 2012Zwei Mitglieder des RV konnten sich am 12. August beim erstmalig ausgetragenen Alpecin-Racing Day in Bielefeld gute Platzierungen sichern und Werbung für unseren Verein machen.

Die Veranstalter hatten ein großes Event mit umfangreichem Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Rund um und auf der alten Radrennbahn gab es Truck-Ziehen, Bambini-Rennen, ein Ballon-Festival, vielfältige kulinarische Köstlichkeiten sowie zahlreiche Stände mit Produkten und Informationen rund um unser geliebtes Sportgerät. Auch das Teilnehmer-Paket hatte viel zu bieten. Neben einem hochwertigen Trikot, einer Trinkflasche und Energie-Gel enthielt es u.a. Shampoo des Hauptsponsors Alpecin, eine Ausgabe der TOUR (leider von Juli) sowie umfangreiche und ansprechend gestaltete Infos zum Rennen.

Die Rennen über 40, 80 oder 120 Kilometer wurden am Sonntag verdammt früh (8 Uhr) gestartet. Neben den etwa 1600 Jedermännern gingen u.a. Jörg Ludewig und Roger Kluge an den Start. Holger (in Trikot und Begleitung seines Drinkuth-Teams) und ich hatten für das 80er Rennen gemeldet. Auf uns und die anderen Teilnehmer wartete ein teils sehr verwinkelter Kurs von 40 Kilometer Länge.

Auf dessen ersten Kilometern kam es durch das sehr kompakte Feld, einige abrupte Bremsmanöver, enge Kurven und stellenweise sogar Rollsplitt mehrmals zu kritischen Situationen und kleineren Stürzen. Erst um Kilometer 20 herum entstanden die ersten stabilen Gruppen. Während Holger sich in der Spitzengruppe halten konnte, fand ich mich in der zweiten Verfolger-Gruppe wieder, die auch in der zweiten Runde gemeinsam gegen den starken ostwestfälischen Wind kämpfte und bis zur 1000 Meter-Marke hielt. In der Gesamtwertung erreichte Holger so einen hervorragenden 28. Rang (8. seiner Altersklasse), ich wurde 62. (26. der AK) von 780 Teilnehmern auf der mittleren Distanz.

Windkante bei den Alpecin Racedays 2012Jan Ullrich bei den Alpecin Racedays 2012Holger bei der Siegerehrung - mit dem Team auf Platz 2

Nach dem Zieleinlauf warteten auf die Teilnehmer gute Verpflegung und weitere Stunden mit Sonnenschein und vielen interessanten Begegnungen. Der Herr im Alpecin-Trikot würde sicher unserem Verein beitreten. Leider war kein Formular zur Hand ;-)

Fazit: Bielefeld gibt es tatsächlich und mit einigen Verbesserungen an der Strecke könnte das auch im nächsten Jahr wieder eine super Veranstaltung werden.