Drucken
PDF

Endlich wieder 2. Bundesliga im Radpolo

Geschrieben von: Miriam Maubach.

Julia Leonie Foto

Der Radfahrer-Verein 1894 Siegburg e.V. spielt nach langen Jahren der Abstinenz nun wieder in der 2. Radpolo Bundesliga.

Mit gleich zwei Mannschaften startet der RV in der mit 14 Mannschaften besetzten 2. Bundesliga.

Julia Hildebrandt und Leonie Lippok, die u.a. auch bei der Jugend-DM in 2018 zusammen spielten, konnten im Viertelfinale des Deutschlandpokales der Elite, das im Dezember 2019 in Mainz stattfand, zeigen, dass sie spielerisch gut harmonieren und schafften es, sich für das Halbfinale, das am 1.2.2020 in Darmstadt stattfindet, zu qualifizieren.

Die zweite Siegburger Mannschaft, bestehend aus den Spielerinnen Rebecca Schapke und Colleen van Assche, haben wieder in den aktiven Bereich zurückgefunden und werden ebenfalls in der 2. Liga an den Start gehen.

Am Heimspieltag, 25.01.2020, der auch der 1. Spieltag in dieser Liga ist, erwarten die Siegburgerinnen die Mannschaften aus Halle, Darmstadt, Aslar und Wetzlar. Austragungsort ist die Sporthalle der Grundschule Nord, in Siegburg, Bambergstraße bzw. Zum Jelsloch. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr, der Eintritt ist frei.

M. Maubach, 1. Vorsitzende und Mittrainerin