Aktuelles

Drucken
PDF

Zusammenarbeit mit dem Team RADON beendet

Geschrieben von: Holger Kremers.

logo RV SiegburgDie Zusammenarbeit mit dem Team RADON, das sich im Jedermann-Rennsport bewegt und bisher mit den Fahrern RV Siegburg sehr erfolgreich war, wurde durch die Teamleitung fristlos aufgekündigt.

Marc Müller, der auch seine Mitgliedschaft in Verein kündigte und den Posten als Jugendwart niederlegte, kündigte ohne Angabe von weiteren Gründen die Zusammenarbeit.

Der Verein hält aber weiterhin als einer der wenigen Vereine in Deutschland an einer aktiven Arbeit im Bereich des Jedermann-Rennsport fest und wird für die kommende Zeit an einem neuen Konzept arbeiten.

Leider sind nun Fahrer des RV Siegburg, die für das Team RADON in Lizenrennen starten möchten gezwungen, eine Freigabe des Vereins zu beantragen. Die Vereinsführung  sowie der Fachwart Rainer Forster haben aber bereits signalisiert, diese Anträge zu genehmigen, um den Fahrern auch für den Rest des Jahres den Start ohne bürokratische Hürden zu ermöglichen.

Bei Rückfragen steht Rainer Forster gerne zur Verfügung.

Drucken
PDF

Trainer-Ausschluss

Geschrieben von: Holger Kremers.

logoRVAuf der Vorstands-Sitzung im September wurde durch den 2. Vorsitzenden Joachim Hofferek bekannt gegeben, dass das vom Vorstand eingeleitete Ausschluss-Verfahren gegen den Kunstrad-Trainer Thomas Schenkel mit dem Ausschluss aus dem Verein abgeschlossen worden ist.

Herr Schenkel ist drei ordnungsgemäß zugestellten Einladungen zur Stellungnahme im Rahmen des Vorstandes im Zusammenhang mit seinen öffentlichen, negativen Äußerung über die Vereinsführung bzw. das Vereinsleben nicht gefolgt. Der gesamte Vorstand

Drucken
PDF

Sparkasse unterstützt Jugendarbeit

Geschrieben von: Holger Kremers.

Herr Breuer von der KSK Köln-Bonn überreicht Spende

Kreissparkasse Köln BonnDie Kreissparkasse Köln-Bonn mit Ihrerm Filialnetz in Siegburg unterstützt seit vielen Jahren die Jugendarbeit des RV Siegburg.

Auch dieses Jahr konnte Miriam Maubach als erste Vorsitzende im Rahmen des diesjährigen Siegburger Radmarathons am 27.07.2008 einen Scheck in Höhe von 1000€ entgegen nehmen.

Dieser wurde überreicht von Herrn Breuer, Mitarbeiter der Kreissparkassein Siegburg, der im Namen der KSK hiermit ausdrücklich die Jugendarbeit des RV unterstützen möchte, hier im besonderen zur Anschaffung neuer Trikots für die Jugend im Kunstrad und Radpolobereich.