Drucken
PDF

Training in der neuen Halle

Geschrieben von: Ina.

Zur Erleichterung aller Hallenradsportler und Trainerinnen konnten wir direkt nach Ferienende in der neuen Halle wieder mit dem Training beginnen. Sie befindet sich bei der Grundschule Nord, Bambergstraße 23, 53721 Siegburg.

gelbe Markierungen nur für uns

Der Boden wurde erneuert und ist nun für unsere Sportarten geeignet. Es gibt eine Wettkampfmarkierung in der Mitte für die Kunstradfahrer und zwei 4m Kreise rechts und links davon, sowie Markierungen für das Spielfeld der Radpoloabteilung.

Die Reinigung der Halle vor Beginn des Trainings ist allerdings Zeitaufwändiger geworden, da hier sogar feucht gewischt werden muss.

Die Unterbringung der Räder ist noch verbesserungswürdig, sie werden noch immer auf der Empore abgestellt und müssen vor und nach jedem Training um die Halle herumgetragen werden. Wir hoffen, dass dieses Problem vor dem Winter behoben ist und der Platz, der uns zum Abstellen zugesagt wurde, schnell geräumt und aufbereitet ist.

Radlager auf der Empore

Sonst sind wir auf jeden Fall zufrieden und freuen uns über die zusätzliche Trainingsfläche im Kunstrad und bereiten uns auf das nächste Turnier in Neersen am 30.9.12 vor. Dort gilt des den Pokal für den besten Verein aus dem letzten Jahr zu verteidigen.

Das Training läuft wieder

Wir sind mit den Kunsträdern in der Halle:

Dienstag 16.00 – 18.30 Uhr

Donnerstag 18.00 – 19.30 Uhr

Leider haben ein paar Kunstradsportler Probleme mit den neuen Trainingszeiten, die deutlich weniger sind als in der alten Halle. (Mehr Fotos zum Training sind in der Galerie zu finden.)

Radpolo wird in 3 Etappen trainiert und zwar am Montag von 18.00 – 22.00 Uhr.

Und die Gymnastikgruppe trifft sich am Dienstag von 18.30 – 20.00 Uhr in der neuen Halle.

Um 18 Uhr wird der Schulhof geschlossen und man muss am Schulgebäude vorbei durch einen Fußweg zur Halle. Bis zu den Herbstferien wird sich sicher eine Routine eingestellt haben und es läuft wieder Rund wie vor dem Umzug.