Willkommen beim RV Siegburg

Wir konnten den Pokal verteidigen

Geschrieben von: Ina Lanser. Veröffentlicht in Kunstrad - Aktuelles

Kunstradturnier Neersen 201213. Neersener Kunstradsport Cup 2012

Am Sonntag den 30.09.2012 ging es für alle schon um 8:00 Uhr morgens nach MG-Neersen zum dortigen Kunstrad-Event.

Schon beim Einfahren mußten unsere jungen Sportler mit dem sehr rutschigen Hallenboden zurechtkommen. Mehrer unserer jungen Talente beschlossen daraufhin, auf dem selben Rad zu starten. Wäre das vorher bekannt gewesen hätten wir uns die ganze Räderstapelei am Anfang ersparen können.

1. Spieltag Radpolo NRW

Geschrieben von: Miriam Maubach. Veröffentlicht in Radpolo - Aktuelles

radpoloDer 1. Spieltag der Saison 2012/2013 fand in Kervenheim statt.

Neben der Siegburger Frauenmannschaft (Elite) mit Laura Sawatzki und Rebecca Schapke gingen die Mannschaften aus Kervenheim (2 x Elite, 1 x Juniorinnen) sowie aus  Methler (1 x Elite) an den Start. Durch den Ausfall der Siegburger Juniorinnenmannschaft kam es nur im Elitebereich zu Pflichtspielen.

Den Siegburger Spielerinnen merkte man den zweimonatigen Trainingsrückstand bedingt durch den Umzug in die neue Trainingshalle leider noch an. Außerdem konnten die Vereine aus Kervenheim und Methler auf Sportlerinnen zurückgreifen, die jahrelange Erfahrungen in der 1. bzw. 2. Liga  gesammelt hatten.

Die Ergebnisse im einzelnen:

24 Stunden in der „Grünen Hölle“

Geschrieben von: Sebastian Diekmann. Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

RV Siegburg bei Rad am Ring 2012Gleich mehrere Siegburger Fahrer starteten am Wochenende zum 24h-Rennen auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings. Sowohl Rainer Forster und Christian Bude im Zweier-Team als auch Stefan Hardelt und Sebastian Diekmann im Vierer-Team holten dabei sehr gute Ergebnisse und erlebten eine Top-Veranstaltung mit über 10.000 Teilnehmern und leider ungewisser Zukunft.

Der Start zum Rennen erfolgte pünktlich am Samstagmittag um 13.15 Uhr. Nachdem es am Freitag noch geregnet hatte und ein kalter Wind die ersten Besucher in der Eifel begrüßte, strahlte nun die Sonne auf die Starter der Rennen über 25, 75 und 150 Kilometer sowie die über Fahrer, die alleine, zu zweit oder im 4er-Team die 24 Stunden in Angriff nahmen.

Training in der neuen Halle

Geschrieben von: Ina. Veröffentlicht in Allgemeines - Aktuelles

Zur Erleichterung aller Hallenradsportler und Trainerinnen konnten wir direkt nach Ferienende in der neuen Halle wieder mit dem Training beginnen. Sie befindet sich bei der Grundschule Nord, Bambergstraße 23, 53721 Siegburg.

gelbe Markierungen nur für uns

Regenrennen in Stolberg-Breinig bei Aachen

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

Der erste Saisonsieg für Alex Aymans in Aachen                  P120826 120539

Am 26.08.2012 einem regnerischen Sonntag ging es mit dem Mannschaftsbus der Familie Maciolek und den drei Sportlern Anika U15, Alex U13 und einem ehemaligen, seinem Bruder Benjamin U17, in das verschlafene Stolberg-Breinig bei Aachen kurz vor der belgischen Grenze. Wir fuhren im Regen los und kamen im diesem Regen, der uns auch während der ganzen Rennen erhalten bleiben sollte, auch an. Außerdem trafen wir dort auch auf Vater Jüngert mit seinen beiden Söhnen Olli und Phillip  U17.

Zuerst mußte sich Anika im Rennen der U15m, U15w und U17w sich auf 24 km mit 19 Konkurrenten messen. Der spätere Sieger aus Bonn fuhr alleine dem ganzen Feld davon und das Fahrerfeld gliederte sich in mehrere Gruppen auf. Anika zeichnete sich trotz der nassen und schwierigen Kurven durch eine höchst engagierte Fahrweise auf und konnte sich lange im mittleren Feld halten. Erst am Ende verließen Sie bei dem Dauerregen und den kalten Temperaturen von 12 Grad etwas die Kräfte und Sie mußte sich im Zielsprint einem Jungen aus Köln geschlagen geben. Sonst wäre es der "zehnte Platz" !!!!!!!!! geworden. Von den fünf weiblichen Teilnehmerrinnen konnte Anika bis auf eine U17 Fahrerin alle hinter sich lassen. Ein super 11. Platz und sehr gute Leistung.

Siegburger in Bielefeld erfolgreich

Geschrieben von: Sebastian Diekmann. Veröffentlicht in Jedermann - Aktuelles

Zieleinfahrt Sebastian Diekmann bei den Alpecin Racedays 2012Zwei Mitglieder des RV konnten sich am 12. August beim erstmalig ausgetragenen Alpecin-Racing Day in Bielefeld gute Platzierungen sichern und Werbung für unseren Verein machen.

Die Veranstalter hatten ein großes Event mit umfangreichem Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Rund um und auf der alten Radrennbahn gab es Truck-Ziehen, Bambini-Rennen, ein Ballon-Festival, vielfältige kulinarische Köstlichkeiten sowie zahlreiche Stände mit Produkten und Informationen rund um unser geliebtes Sportgerät. Auch das Teilnehmer-Paket hatte viel zu bieten. Neben einem hochwertigen Trikot, einer Trinkflasche und Energie-Gel enthielt es u.a. Shampoo des Hauptsponsors Alpecin, eine Ausgabe der TOUR (leider von Juli) sowie umfangreiche und ansprechend gestaltete Infos zum Rennen.

Die Rennen über 40, 80 oder 120 Kilometer wurden am Sonntag verdammt früh (8 Uhr) gestartet. Neben den etwa 1600 Jedermännern gingen u.a. Jörg Ludewig und Roger Kluge an den Start. Holger (in Trikot und Begleitung seines Drinkuth-Teams) und ich hatten für das 80er Rennen gemeldet. Auf uns und die anderen Teilnehmer wartete ein teils sehr verwinkelter Kurs von 40 Kilometer Länge.

Rennwochende beim RV Blitz Spich

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

DSC 5903

Rennwochende am 12.08.2012 bei unserem Nachbarverein RV Blitz Spich 1908 e.V. in Troisdorf

Die Rennabteilung des RV-Siegburg hatte am Sonntag in fast allen Rennklassen so einige Starter dabei.

Den Anfang machte Michael Blasczyk bei den Senioren. Nach seiner urlaubsbedingten Rennpause, verpasste er leider in dem schnellen Rennen den Anschluss an eine sechsköpfige Ausreissergruppe, die den Sieg unter sich ausmachte. Im Sprint des Hauptfeldes sicherte er sich einen respektablen 15. Platz

Im 18 km langen Rennen der U13 kamen Alex und Anne zum Einsatz. Inbesondere Alex hatte sich für heute so einiges vorgenommen.

Alex is back

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

IMG 7677

Der Urlaub und die Radpause haben mir gut getan. Nach einer längeren Durststrecke mit mittelmäßigen Platzierungen, konnte ich als zweiter bei dem 18 km langen Rennen in Rhede endlich wieder Podestluft schnuppern.

Zuerst waren wir vorne zu viert, Bei den Prämien habe ich mich etwas zurückgehalten und wäre fast abgerissen. Nach einer Attacke der ersten zwei konnte ich nachsetzen und den späteren vierten hinter mir lassen. Nach ein paar weiteren Runden waren wir nur noch drei und ich hatte den dritten Platz eigentlich sicher. Ging da noch mehr ??

DANKE

Geschrieben von: VORSTAND RV 1894 Siegburg e.V.. Veröffentlicht in Radtouristik - Aktuelles

Siegburger Radmarathon_und_RTF_2012Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern der Radtouristik und dem Siegburger Radmarathon 2012 bedanken.

Mehr als 850 Teilnehmer haben den Tag wieder zu einem besonderen Erlebnis gemacht und alle Helfer für die Arbeit der vergangenen Monate entschädigt.

Als kleines Dankeschön gibt es mehr als 1700 Bilder, die Ihr HIER findet. Wir hoffen, jeden mindestens einmal vor die Linse bekommen zu haben.

UPDATE: Die Bilder Kontrolle Katzwinkel (K3) findet Ihr HIER

Ganz besonders bedankt sich der Vorstand im Namen des RV Siegburg bei allen Helfern, ohne deren ehrenamtlicher Einsatz diese Veranstaltung in dieser Form nicht möglich wäre.

Wir freuen uns bereits jetzt auf den Siegburger Radmarathon die RTF "Rund um die Abtei" 2013 und hoffen, Euch auch im kommenden Jahr wieder in Siegburg begrüßen zu dürfen.