Willkommen beim RV Siegburg

Regenrennen in Stolberg-Breinig bei Aachen

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

Der erste Saisonsieg für Alex Aymans in Aachen                  P120826 120539

Am 26.08.2012 einem regnerischen Sonntag ging es mit dem Mannschaftsbus der Familie Maciolek und den drei Sportlern Anika U15, Alex U13 und einem ehemaligen, seinem Bruder Benjamin U17, in das verschlafene Stolberg-Breinig bei Aachen kurz vor der belgischen Grenze. Wir fuhren im Regen los und kamen im diesem Regen, der uns auch während der ganzen Rennen erhalten bleiben sollte, auch an. Außerdem trafen wir dort auch auf Vater Jüngert mit seinen beiden Söhnen Olli und Phillip  U17.

Zuerst mußte sich Anika im Rennen der U15m, U15w und U17w sich auf 24 km mit 19 Konkurrenten messen. Der spätere Sieger aus Bonn fuhr alleine dem ganzen Feld davon und das Fahrerfeld gliederte sich in mehrere Gruppen auf. Anika zeichnete sich trotz der nassen und schwierigen Kurven durch eine höchst engagierte Fahrweise auf und konnte sich lange im mittleren Feld halten. Erst am Ende verließen Sie bei dem Dauerregen und den kalten Temperaturen von 12 Grad etwas die Kräfte und Sie mußte sich im Zielsprint einem Jungen aus Köln geschlagen geben. Sonst wäre es der "zehnte Platz" !!!!!!!!! geworden. Von den fünf weiblichen Teilnehmerrinnen konnte Anika bis auf eine U17 Fahrerin alle hinter sich lassen. Ein super 11. Platz und sehr gute Leistung.

Siegburger in Bielefeld erfolgreich

Geschrieben von: Sebastian Diekmann. Veröffentlicht in Jedermann - Aktuelles

Zieleinfahrt Sebastian Diekmann bei den Alpecin Racedays 2012Zwei Mitglieder des RV konnten sich am 12. August beim erstmalig ausgetragenen Alpecin-Racing Day in Bielefeld gute Platzierungen sichern und Werbung für unseren Verein machen.

Die Veranstalter hatten ein großes Event mit umfangreichem Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Rund um und auf der alten Radrennbahn gab es Truck-Ziehen, Bambini-Rennen, ein Ballon-Festival, vielfältige kulinarische Köstlichkeiten sowie zahlreiche Stände mit Produkten und Informationen rund um unser geliebtes Sportgerät. Auch das Teilnehmer-Paket hatte viel zu bieten. Neben einem hochwertigen Trikot, einer Trinkflasche und Energie-Gel enthielt es u.a. Shampoo des Hauptsponsors Alpecin, eine Ausgabe der TOUR (leider von Juli) sowie umfangreiche und ansprechend gestaltete Infos zum Rennen.

Die Rennen über 40, 80 oder 120 Kilometer wurden am Sonntag verdammt früh (8 Uhr) gestartet. Neben den etwa 1600 Jedermännern gingen u.a. Jörg Ludewig und Roger Kluge an den Start. Holger (in Trikot und Begleitung seines Drinkuth-Teams) und ich hatten für das 80er Rennen gemeldet. Auf uns und die anderen Teilnehmer wartete ein teils sehr verwinkelter Kurs von 40 Kilometer Länge.

Rennwochende beim RV Blitz Spich

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

DSC 5903

Rennwochende am 12.08.2012 bei unserem Nachbarverein RV Blitz Spich 1908 e.V. in Troisdorf

Die Rennabteilung des RV-Siegburg hatte am Sonntag in fast allen Rennklassen so einige Starter dabei.

Den Anfang machte Michael Blasczyk bei den Senioren. Nach seiner urlaubsbedingten Rennpause, verpasste er leider in dem schnellen Rennen den Anschluss an eine sechsköpfige Ausreissergruppe, die den Sieg unter sich ausmachte. Im Sprint des Hauptfeldes sicherte er sich einen respektablen 15. Platz

Im 18 km langen Rennen der U13 kamen Alex und Anne zum Einsatz. Inbesondere Alex hatte sich für heute so einiges vorgenommen.

Alex is back

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

IMG 7677

Der Urlaub und die Radpause haben mir gut getan. Nach einer längeren Durststrecke mit mittelmäßigen Platzierungen, konnte ich als zweiter bei dem 18 km langen Rennen in Rhede endlich wieder Podestluft schnuppern.

Zuerst waren wir vorne zu viert, Bei den Prämien habe ich mich etwas zurückgehalten und wäre fast abgerissen. Nach einer Attacke der ersten zwei konnte ich nachsetzen und den späteren vierten hinter mir lassen. Nach ein paar weiteren Runden waren wir nur noch drei und ich hatte den dritten Platz eigentlich sicher. Ging da noch mehr ??

DANKE

Geschrieben von: VORSTAND RV 1894 Siegburg e.V.. Veröffentlicht in Radtouristik - Aktuelles

Siegburger Radmarathon_und_RTF_2012Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmern der Radtouristik und dem Siegburger Radmarathon 2012 bedanken.

Mehr als 850 Teilnehmer haben den Tag wieder zu einem besonderen Erlebnis gemacht und alle Helfer für die Arbeit der vergangenen Monate entschädigt.

Als kleines Dankeschön gibt es mehr als 1700 Bilder, die Ihr HIER findet. Wir hoffen, jeden mindestens einmal vor die Linse bekommen zu haben.

UPDATE: Die Bilder Kontrolle Katzwinkel (K3) findet Ihr HIER

Ganz besonders bedankt sich der Vorstand im Namen des RV Siegburg bei allen Helfern, ohne deren ehrenamtlicher Einsatz diese Veranstaltung in dieser Form nicht möglich wäre.

Wir freuen uns bereits jetzt auf den Siegburger Radmarathon die RTF "Rund um die Abtei" 2013 und hoffen, Euch auch im kommenden Jahr wieder in Siegburg begrüßen zu dürfen.

Lüttringhausen: Platz zwei für Oliver Jüngert

Geschrieben von: Holger Kremers. Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

Oli Jüngert auf dem Podest in LüttringhausenStarke Leistungen der RV Siegburg-Fahrer in Lüttringhausen

Starke Leistungen zeigten die Fahrer des RV Siegburg beim Rundenrennen in Remscheid-Lüttringhausen. Für Oliver Jüngert war es ein zweiter Erfolg in kurzer Zeit. Nach seinem Sprung auf das Podest an Fronleichnam stand Oli erneut auf dem Siegertreppchen. Der frisch gekürte Bezirksmeister U17 belegte in Lüttringhausen den zweiten Platz. Das Bergrennen gilt unter den Kids als eine Folterstrecke. Der steile Anstieg zum Ziel des schnellen Rundenrennens hat es in sich. Wer hier vorn mitfahren möchte, braucht Biss.

Den zeigten die Fahrer vom RV Siegburg. Alex Aymanns sicherte sich nach der anspruchsvollen Fahrt im U13-Rennen Platz neun. Das war bereits die bis dahin zehnte Platzierung in dieser Saison für den Bezirksmeister der U13. Aufsehen erregte Armin Radel mit seiner Attacke in Runde zwei des U17-Rennens. Dabei hat das Telent des RV jedoch zu viele Körner verschossen, um später noch am Hauptfeld dran bleiben zu können. Bei den Senioren errang für den RV Siegburg Michael Blascyk Platz elf.

Schloßstadt-Pokal und Bambi-Cup – ein gelungener Abschied in die Sommerpause!

Veröffentlicht in Kunstrad - Aktuelles

CIMG0963Am Sonntag, den 01.07.2012 fanden zeitgleich der Schloßstadt-Pokal für fortgeschrittene Sportler und der Bambi-Cup für Anfänger in Velbert statt. Von unserem Verein gingen erfreulicherweise fast alle Sportler an den Start.

Der RV Siegburg stellte mit Luisa Aymans (44,28 Pkt.), Julia Hildebrandt (49,35 Pkt.) und Kevin Schröter (44,07 Pkt.) drei erste Plätze in den jeweiligen SchülerInnen Klassen des Schloßstadt-pokals. Alle drei erfuhren ihre persönliche Bestleistung. Letzteres gelang auch Ella Nikodem (52,41 Pkt.) und Melina Seifert (32,86), die sich hierdurch jeweils ihren zu erreichenden zweiten Platz sichern konnten.

Ähnlich erfolgreich waren die Sportler die am Bambi-Cup teilnahmen. Hier siegte Levannah Seifert (14,08 Pkt.) in der Gruppe bis 15 eingereichte Punkte mit einem Abzug von nur 0,82 Zählern. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle auch die Leistung von Leonie Lippok (39,14Pkt.), die durch einen ebenfalls sehr geringen Punktabzug nicht nur ihre persönliche Bestleistung erfuhr, sondern sich gleichzeitig von einem 5. Startplatz der Gruppe bis 

CIMG0955

45 Punkte auf den 2. Platz vorkämpfte und den Sieg nur um 0,42 Pkt. knapp verpasste. Auch Sarah Müller (38,21 Pkt.) erfuhr in dieser Gruppe ihre persönliche Bestleistung.

Trainingsende in der Turnhalle Heinrichstraße

Geschrieben von: Ina Lanser. Veröffentlicht in Kunstrad - Aktuelles

Es hatte sich ja schon länger angekündigt, nun müssen wir nach Jahrzehnten unsere alte Trainingshalle verlassen, da ihr die Abrissbirne droht.

15 Erwachsene und ebenso viele Kinder begannen am 2.7.2012 um 17 Uhr die Turnhalle Heinrichstraße zu räumen. Kunst- und Poloräder, Tore, Banden, Bälle, Seile, Gymnastikmatten, viel Kleinkram und die Eisenschränke wurden mit zwei Anhängern und einer Hand voll Autos zur nahen Grundschule Nord gefahren und wieder ausgeladen.

Qualifikations-Spiele zur 2. Bundesliga

Geschrieben von: Miriam Maubach. Veröffentlicht in Radpolo - Aktuelles

aufstiegsspiele bundesliga_2012Die Siegburger Radpolospielerinnen Laura Sawatzki (Bild links) und Rebecca Schapke (Bild rechts) nahmen für NRW, nach Absage der Mannschaft aus Kervenheim, an der Qualifikation zur 2. Bundesliga in Mainz-Kostheim teil.

An den Aufstiegspielen beteiligten sich weiter die Mannschaften RSV Kostheim II (Vize-Hessenmeister), RSV Kostheim III (Deutscher Jugendmeister 2012), Tollwitzer RSV (Landesmeister aus Sachsen-Anhalt) und SKV Mörfelden.

Unsere Spielerinnen, die erst seit dieser Saison zusammen spielen, schlugen sich, obwohl unterlegen, ganz tapfer. War es zu Beginn der Respekt gegenüber den anderen Mannschaften, so fehlte am Ende der einzelnen Spiele die Kraft mitzuhalten, was die Gegnerinnen natürlich gnadenlos ausnutzten. Um einige Erfahrungen reicher, auch im Hinblick auf die zukünftigen Trainingseinheiten, freuen sich die Beiden auf die neue Saison.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Sgb. - Kostheim II: 2:4, Sgb. - Tollwitz: 2:9, Sgb. - Kostheim III: 3:10, Sgb. - Mörfelden: 1:3