Willkommen beim RV Siegburg

Mannschaftspräsentation

Am 14. Juni 2014 fand eine Mannschafts- und Trikotpräsentation der Abteilung Radrennsport bei unserem Sponsor der Spedition HOSS in Siegburg statt.

Die Spedition HOSS ein expandierendes, mittelständisches Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern. Das 1938 gegründete Unternehmen transportiert Stückgüter und Teilladungen im 24/48 Stunden-Takt innerhalb Europa mit fest definierten Laufzeiten (Link zum Unternehmen HOSS).

Zudem wurde der Stundenweltrekordversuch am 5. Juli 2014 durch unseren Seniorenrennfahrer Michael Blasczyk präsentiert. Hierzu wurde die Presse eingeladen die dazu wie auch an unserer Schüler-, Jugend- und Juniorenmannschaft sehr interessiert war.

Mannschaftsfoto

Weitere Bilder findet ihr hier ...

Link zur Fotogalerie

Siegburger Radsport Jugend trumpft auf

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

 Erster Podiumsplatz für Martin Schubert
(jetzt mit Video zum Rennen)

2014-05-29_12-50-46_220_Groß.jpg

Vergangenes Wochenende starteten gleich vier Radrennfahrer des RV 1894 Siegburg beim Rundstreckenrennen im benachbarten Refrath in der Altersklasse U13.

Mit 21 Startern war das Fahrerfeld gut gefüllt. Alle vier Siegburger schafften es, sich unter die ersten acht Fahrer zu platzieren.

Norddeutsche Meisterschaften 1.er Straße in Berlin

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

20140531 134719Alex hat sich mit einem 28. Platz auf der Norddeutschen Meisterschaft Schüler U15 in Berlin-Rudow direkt für die deutschen Meisterschaften U15 1.er Straße in Queidersbach qualifiziert. Nach den eher durchwachsenen letzten Wochen ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen.

Alex auf der 17. Südpfalztour 2014

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles


Auch dieses Jahr startete Alex vom 23-25.05.2014 mit dem seinen Freunden als Team NRW 20140523 162259bei der 17. Südpfalztour in der Altersklasse U15. Die vier Freunde aus Dorsten, Gütersloh, Büttgen und Siegburg wollten dieses Jahr versuchen, sich so gut wie möglich abzuschneiden auch wenn es gegen die meistens ein Jahr ältere Konkurrenz sehr schwer werden würde. Aber Hauptsache dabei sein ist alles.

Qualifikation zur Deutschen Schülermeisterschaft im Radpolo 2014

Veröffentlicht in Radpolo - Aktuelles

4-abwehrstellung

Jeweils 6 Mannschaften spielten an drei verschiedenen Austragungsorten in Deutschland am 10.05.2014 um die Chance, an der Deutschen Schülermeisterschaft im Radpolo teilzunehmen.

Wir spielten in Gruppe 2 und fuhren  nach Bad Dürrenberg, gut 480 km von unserer Heimat Siegburg entfernt. Unsere Gegner kamen aus Tollwitz, Colbitz, Halle, Gärtringen und Mörfelden. Wir kannten nur Tollwitz und Mörfelden, die wir auf einem früheren Lehrgang kennen gelernt hatten.

Mittwoch Nacht Rennen - Radrennbahn Köln - 14.5.2014

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

 

Alle Fahrer, die für den RV 1894 Siegburg bei der offenen Kölner Bahn-Stadtmeisterschaft angetreten sind, schafften in ihren Altersklassen den Sprung auf das Podium. Drei Siege, zwei 2. Plätze und ein 3. Platz sind das sehr gute Resumé des Abends aus Siegburger Sicht.

2014-05-14_19-31-44_133_Mittel.jpg

1000 Euro Aktion

Veröffentlicht in Allgemeines - Aktuelles

Hallo RV Siegburg Sportler.

Wir haben eine GROSSE Bitte an Euch.

Wir haben den RV 1894 Siegburg in Deutschlands größter Vereinsaktion der IngDiBa angemeldet.

Hierbei kann der Verein 1000 Euro gewinnen.
Wir müssen "nur" unter die ersten 250 Vereine kommen.

Gezählt werden alle Stimmen die auf folgender Webseite eingetragen werden müssen:
https://verein.ing-diba.de/sport/53797/rv-1894-siegburg

Die Stimmen bekommt man mittels einer SMS. Jeder hat drei Stimmen.
Man kann alle drei Stimmen für den gleichen Verein abgeben.
Die Aktion endet am 3. Juni !

--> Die Handynummer wird nur für die Abstimmung dieser Aktion verwendet.
--> Sie wird direkt nach Beendigung der Aktion gelöscht, nicht weitergeben und für keine Werbezwecke verwendet.

Wir benötigen mindestens 600 Stimmen (entsprechen 200 Unterstützern).
Das sollten wir schaffen.

Ciao
Jan und Tina

1000_Euro_Aktion.jpg

Rund um Köln 2014 – eine schöne Erfahrung wert!

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

Den Ostermontag wollten Jan und ich nutzen um zu viel gegessene Ostereier wieder abzustrampeln.sportograf-47039512 Mittel Individuell

Leider ließ der Gedanke an ein Rennen über 126 km mit Zeitlimit und einen Mindestschnitt von 28 km/h mir den Appetit schon in der Woche vorher vergehen.