Willkommen beim RV Siegburg

NRW-Pokal-Vorrunde im Kunstradsport

Veröffentlicht in Kunstrad - Aktuelles

NRWPVR2018

An der NRW-Pokalvorrunde im Kunstradsport, am 22.04.2018 in Bonn-Duisdorf, nahmen 6 Sportler unseres Vereines teil. Mit folgenden Erfolgen konnten sie aufwarten:
Im 1er Kunstradsport Junioren erzielte Pedro Ferreira Coelho mit 42,93 Punkten den 2. Platz und qualifizierte sich für die Endrunde.

Die Juniorinnen Leonie Lippok und Julia Hildebrandt qualifizierten sich im 2er Kunstradsport mit 43,48 Punkten und dem 2. Platz ebenfalls für die Endrunde, außerdem erreichte Julia auch im 1er Kunstradsport mit 51,70 Punkten und dem 5. Platz die Qualifikation. Leonie erfuhr sich den 6. Platz mit 47,69 Punkten.

Im Schülerbereich konnten sich bei den U 11 Nico Fleer mit 26,61 und dem 2. Platz sowie bei den U 13 Markus Engelbertz mit 26,24 Punkten und dem 2. Platz qualifizieren.
Maria Chatzikonstantinou erreichte bei den Schülerinnen U 15 mit 19,62 Punkten den 12. Platz.

Hart erkämpftes Ticket zur Deutschen

Veröffentlicht in Radpolo - Aktuelles

Ticket zur DM Radpolo klein

Am 14.04.2018 fand die Qualifikation zur Deutschen Junioren Meisterschaft im Radpolo statt. Neben dem ausrichtenden Verein Lostau trafen Julia Hildebrandt und Leonie Lippok auf die Spielerinnen aus Ginsheim und Halle. Ihr Spielbericht:

Neuer Vorstand nimmt Arbeit auf

Veröffentlicht in Allgemeines - Aktuelles

Vorstand 2018

Mit eine guten Mischung aus neuen und erfahrenen Mitgliedern hat der im Februar gewählte Vorstand seine Arbeit aufgenommen. In der hinteren Reihe stehen Oliver Hovenbitzer, (Fachwart Rennsport), Jana Hildebrandt (Jugendwartin), Jörg Helmbrecht (Beisitzer) und Lydia Seifert (Fachwartin Kunstradsport). Vordere Reihe: Susanne Hildebrandt (2. Vorsitzender), Angelika Kuhn (Geschäftsführerin sowie Fachwartin Radpolo) und Miriam Maubach (1. Vorsitzende).

Zu den Aufgaben des neuen Vorstandes gehören die Gestaltung und Förderung des aktiven Vereinslebens sowie die Vorbereitung der Radtouristikfahrt ("RTF") am 29. Juli. Kontaktdaten der Vorstandsmitglieder und Ansprechpartner für Fragen finden Sie unter "Der Verein".

Bezirksmeisterschaft 2018 im Kunstradsport

Geschrieben von: Lydia Seifert. Veröffentlicht in Kunstrad - Aktuelles

Die erste Bezirksmeisterschaft, nach dem Zusammenschluss der Bezirke Mittelrhein-Süd und Köln, wurde am 04.02.2018 in Rösrath ausgetragen. Auf 2 Wettkampfflächen zählten wir 71 Starts in 17 Kunstrad-Disziplinen. Die Siegburger Sportler erkämpften sich folgende Platzierungen:

1er Junioren: 3. Platz Pedro Ferreira Coelho mit 39,20 Punkten

1erJuniorinnen:
7. Platz Julia Hildebrandt mit 58,58 Punkten
8. Platz Leonie Lippok mit 47,58 Punkten

2er Juniorinnen: 2. Platz Leonie Lippok/Julia Hildebrandt mit 43,51 Punkten.
 
1er Schüler U11: 3. Platz Nico Fleer mit 22,74 Punkten
1er Schüler U13: 2. Platz Markus Engelbertz mit 22,07 Punkten
1er Schülerinnen U13: 7. Platz Ella Rohsiepe mit 13,26 Punkten
1er Schülerinnen U15: 11. Platz Maria Chatzikonstatinou mit 17,02 Punkten
 

Leider schaffte es keiner unserer Sportler die Mindestpunktzahlen in Ihren Disziplinen auszufahren, um sich für die jeweiligen Landesmeisterschaften zu qualifizieren.

Biathlon - Siegburger Radpoloteam zeigt Vielseitigkeit und Talent

Veröffentlicht in Radpolo - Aktuelles

Biathlon in Siegburg 2017Bei der Siegburger Etappe der „Biathlon auf Schalke“-Tour belegte unser Radpoloteam den zehnten Platz im Staffelwettkampf. Teilnehmerin Jana Hildebrandt berichtet über einen ereignisreichen Tag (Foto: Extra-Blatt):

Dass wir nicht nur Radpolo spielen können, wollten wir beim Biathlon in Siegburg zeigen! Von unserem Radpoloteam nahmen teil: Julia Hildebrandt (15), Leonie Lippok (17), Pedro Ferreira Coelho (15) und Jana Hildebrandt (17). Über einen Zeitungsaufruf erfuhren wir, dass der Stadtsportverband Siegburg einen Biathlon ausrichtet. Da sagten wir natürlich nicht nein und schon waren wir angemeldet.

Mehr als "nur" Radfahren

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

SD Ratingen Triathlon 2017 kleinRatingen-Triathlon 2017

Kurz vor dem Ende der Radsaison nutzte Sebastian Diekmann die Chance, weitere Erfahrung im Dreikampf zu sammeln und an den vielen kleinen Details eines erfolgreichen Triathlons zu feilen.

Der Stadtwerke-Ratingen-Triathlon bot dafür ideale Bedingungen: 50-Meter-Becken im Allwetterbad, eine anspruchsvolle Radstrecke, gutes Wetter und perfekte Organisation für rund 1.400 Teilnehmer.

Die größte Gruppe startete - wie Sebastian - auf der Volksdistanz: 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen.

Unsere Radsportwoche 2017

Veröffentlicht in Radtouristik - Aktuelles

radsportwoche 2017 kleinWer behauptet das Frankenland hat keine Steigungen und Höhen, der sagt die Unwahrheit. Der Berge sind kürzer als in den Alpen oder im Schwarzwald, dafür aber giftig und stehen bisweilen völlig überraschend im Weg.

Jedes Jahr organisieren sich die Radtouristen des RV Siegburg zu einer gemeinsamen Radsportwoche an einen festgelegten Ort. Wichtig bei der Hotelauswahl ist der richtige Einstieg in die täglich geplanten Ausfahrten. Von hier werden meist fünf Tagestouren sternförmig gefahren. Die Organisation wurde auch in diesem Jahr von Achim Kern geleistet, fürsorglich durchgeführt und von Hans Peter Ellert vor Ort unterstützt.

2017 war das Gasthaus „Zum Ochsen“ in Insingen-Lohr südlich von Rothenburg ob der Tauber unser Domizil und Basis für fünf sportliche Tage.

Berichte zu RTF und Radmarathon 2017

Veröffentlicht in Radtouristik - Aktuelles

Zu unserer RTF und unserem Radmarathon am 30. Juli durften wir rund 800 Teilnehmer in Siegburg begrüßen. Wir danken allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren, die dieses Event ermöglicht haben. Weitere Fotos und Berichte gibt es u.a. im Rhein-Sieg-Anzeiger sowie dem Bonner General-Anzeiger.

CIMG0026 Startstempel klein CIMG0055 Start klein CIMG0054 Jugend klein

Mateo Schmitz und Danielo Lork holen weitere Top-Platzierungen

Veröffentlicht in Rennsport - Aktuelles

Mateo Spitzengruppe DM 2017 LindenDanielo Siegerehrung Rheinbach 2017 Platz 3

 

 

 

 

 

 

Mateo Schmitz konnte nach einer starken ersten Saisonhälfte auch bei der am 25.06.2017 in Linden/Pfalz stattfindenden Deutschen Straßenmeisterschaft vorne (Bild links) mitfahren. Nach vier Runden auf einem selektiven 11,1 km langen Rundkurs, mit einem sehr steilen Berg zu beginn, belegte er einen tollen zehnten Platz von insgesamt 130 Startern. Bereits Eingangs der zweiten Runde hatte er sich mit elf weiteren Fahrern vom Hauptfeld abgesetzt und der Vorsprung wuchs schnell auf über 2 Minuten an. Erst in der letzten Runde wurde die Gruppe durch Stürze und Attacken nochmal geteilt. Mateo und sein Trainer Frank Heidinger zeigten sich im Anschluss mit dem Ergebnis voll zufrieden: „Mateo ist ein starkes Rennen in der Spitzengruppe gefahren und hat die angepeilte Top-Ten-Platzierung erreicht. Nach Top-Platzierungen bei der TMP Tour stellt er weiter den Anschluss zur nationalen Spitze her“.

Bereits eine Woche zuvor konnte Mateo sich in Rheinbach mit Platz zwei den Gesamtsieg im NRW Schülercup sichern.

Neben Mateo ist auch Danielo Lork bei beiden Rennen erfolgreich am Start gewesen. Nachdem er in Rheinbach (rechtes Bild) erneut auf´s Podest gefahren war, belegte er beim Rennen der U13 im Rahmen der Deutschen Meisterschaft (zwei Runden auf selbiger Strecke) einen hervorragenden 5. Platz bei 25 Startern.

Bereits am 8. und 9. Juli steht für Mateo mit der DM Bahn Omnium in Köln die nächste Deutsche Meisterschaft an, bei der ganz andere Qualitäten gefragt sind. Aber auch diese Herausforderung wird er annehmen, zumal er in dieser Disziplin als amtierender Landesmeister NRW an den Start geht.