Drucken

Biathlon - Siegburger Radpoloteam zeigt Vielseitigkeit und Talent

Geschrieben von: Jana Hildebrandt / Pressewart.

Biathlon in Siegburg 2017Bei der Siegburger Etappe der „Biathlon auf Schalke“-Tour belegte unser Radpoloteam den zehnten Platz im Staffelwettkampf. Teilnehmerin Jana Hildebrandt berichtet über einen ereignisreichen Tag (Foto: Extra-Blatt):

Dass wir nicht nur Radpolo spielen können, wollten wir beim Biathlon in Siegburg zeigen! Von unserem Radpoloteam nahmen teil: Julia Hildebrandt (15), Leonie Lippok (17), Pedro Ferreira Coelho (15) und Jana Hildebrandt (17). Über einen Zeitungsaufruf erfuhren wir, dass der Stadtsportverband Siegburg einen Biathlon ausrichtet. Da sagten wir natürlich nicht nein und schon waren wir angemeldet.

Die Spielregeln waren ganz einfach. Eine Mannschaft aus vier Personen trat immer gegen zwei andere Mannschaften an. Man musste 400 Meter auf dem Laufband einen Skilanglauf im Doppelstock absolvieren und anschließend im Stehen auf fünf Scheiben in 10 Meter Entfernung schießen. Es wurden Gewehre aus dem Biathlon benutzt, die mit Laser funktionierten. Jeder Fehlschuss wurde mit einer 15   Sekundenstrafe belegt. Hierbei waren also neben der Ausdauer auch die Konzentration und ein ‚gutes Auge‘ gefragt.


In 14 Läufen traten 3 Staffeln gleichzeitig gegeneinander an. Wir bildeten mit dem VIP-Team der Stadtverwaltung Siegburg und den Jugendtrainern des SSV 04 die erste Staffel. Wir wurden Zweiter hinter den Jugendtrainer, die sich einen sehr guten Vorsprung herausgearbeitet hatten. Das Endergebnis von der ganzen Veranstaltung konnte sich auch sehen lassen. Wir wurden mit insgesamt 14 Minuten 10. in der Gesamtwertung und 7. in der Stadtmeisterschaftswertung.


Es war ein ereignisreicher Tag und wir haben viel mitgenommen. Im nächsten Jahr wollen wir erneut teilnehmen und mehr rausholen.

Jana Hildebrandt