Drucken
PDF

MünsterlandGiro der Jedermänner

Geschrieben von: Holger Kremers.

Fast schon traditionell ist der MünsterlandGiro am 3. Oktober der Saisonabschluss der Jedermänner.

Und da "Rund in Bonn" als Jedermann-Rennen ausfallen musste, war das auch in diesem Jahr so. Mit am Start auch die aktiven Jedermänner des RV Siegburg: Eva Triebel, Norbert Seewald, Christian Koch und Holger Kremers.

Bei recht kühlen Temperaturen ging Norbert als Erster an den Start über die 150km, nach seinem Sieg in Nürnberg sicherlich als einer der Mitfavoriten um den Sieg, auf jeden Fall aber ging es noch um wichtige Punkte in der Gesamtwertung des German Cycling Cups 2009.

Und die sicherte sich der Neunkirchner im Trikot seines Teams Corratec-Cyclepower mit dem 6. Platz beim Zieleinlauf in Münster.

Eva Triebel, Christian Koch und Holger Kremers gingen dann um 11 Uhr auf die 70km lange Strecke durch das Münsterland und konnten sich Ihren Anteil am Applaus der unzähligen Zuschauer entlang der Strecke mitnehmen.

Mit Platz 11 der Frauengesamtwertung konnte Eva, die in diesem Jahr viel mit krankheitsbedingtem Trainingsausfall zu kämpfen hatte, Ihrer trotzdem guten Saisonbilanz ein weiteres Ergebnis hinzufügen.

Christian Koch im Trikot des Team Radon und Holger Kremers, der das erste Rennen nach seinem Handbruch bestritt, kamen in einem nervösen Zieleinlauf mit dem ersten Feld ins Ziel, nachdem das Hauptfeld im Rennverlauf auf der Windkante auseinander gerissen war. Ohnehin war das Rennen von starkem Wind geprägt.

Alles in allem ein guter und erfreulicher Abschluss der Jedermann-Saison 2009, die mit dem 2.Platz der Gesamtwertung für Norbert Seewald auch noch äußerst erfolgreich endet.