Drucken
PDF

BERICHT: September bei Seewalds

Geschrieben von: Holger Kremers.

Wappen_RC_Siegburg_kleinDie Notiz zur Septembermitte ist erst jetzt möglich - blamieren will man sich ja nun nicht.

 

Sonntag, 12.09. Letztes GCC-Rennen

Rund um die Altstadt/Nürnberg

 

Nino gewinnt, und ich dachte, es ginge in der 4er Verfolgungsgruppe (Michael Rinke/Sandro Mopped Kühmel/Timo Eckert) um Platz 3.

Ich gewinne den Sprint, bekomme aber gleich gesagt, daß ich glücklicher Vierter bin. Trauriges Rennen: Meine letzte Veranstaltung im GCC2010 und wohl auch 2011, den ich anfangs eigentlich gewinnen wollte...

Allen nochmal Hallo gesagt, alle nochmal getroffen. Nach Münster komme ich zwar schon noch, aber nur auf ein Bierchen.

... und Univega hat in der Nacht auf den 12. nicht mittrinken wollen, nicht wahr, Christian und Micha :-) !?

 

Freitag, 17.09.2010

3. Europäische Radsportwoche / Uelzen


Auf der Jagd nach der 5. Plazierung in Uelzen (Entfernung: 400 km einfach)

Die Gewalt war einfach zu groß, und die Strecke mochte mich nicht. Nach 25 Minuten rausgeflogen, und für die nächsten 4 Stunden Schmerzen in Kopf, Beinen, Brust, Rücken, Nacken und Seele gehabt.

 

Sonntag, 19.09.2010

2. Werner Stadt-Rennen / Werne a. d. Lippe

 

Ich komme überhaupt nicht aus dem Bett, habe überhaupt keinen Appetit, würge mir das Frühstück rein und fürchte die kommende Blamage. Doch dann: Ein paar Prämiensprints laufen wie von selbst – und dann plötzlich habe ich das Ding gewonnen. Irgendeine fremde (absolut gewalttätige) Macht ergriff die Kontrolle über mich und steuerte meinen schwachen Körper, ich konnte nichts mehr machen.

Einen schöneren Aufstieg – und Abschied – kann ich mir nicht vorstellen.