Drucken
PDF

RV-Jugend erfolgreich bei "Rund am Eigelstein"

Geschrieben von: Holger Kremers.

Alex Aymans auf dem Podest bei Die Jugendfahrer vom RV waren bei "Rund am Eigelstein" am 25.06.2011 sehr erfolgreich.

Phillip Jüngert konnte bei dem schnellen U17 Rennen lange am Feld dranbleiben und das Rennen zu Ende fahren. Gratulation. Wiebke Heiner konnte, gerade von einer Erkältung genesen, Ihr ganzes Rennen im Feld mitfahren und mit dem Hauptfeld ins Ziel kommen.Super Leistung. Oliver Jüngert entwickelt sich immer mehr zum Prämienfahrer, diesmal konnte er sich drei Prämien dem Rennen der U15 sichern. Im Finale reichte es zu einem guten elften Platz. Klasse.

Alexander Aymans konnte erneut auf einen guten 2. Platz und damit erneut auf's Podest fahren.

Hier sein Bericht:

Müde aber trotzdem zweiter. Nach der etwas zu heftigen Vorbereitung am Samstag (55 km mit ca 500 Höhenmetern im Rahmen der Abschlussfahrt der Anno Rad AG) hatte ich schwere Beine und war in den Prämiensprints nicht so spritzig und hielt mich auf Anweisung von Jörg in den ersten drei Runden zurück.

Alex Aymans auf dem Podest bei

Leider konnte unser U13 Mädel Franziska Koch aus Mettmann bei der zweiten Prämie abhauen. Während ich und der dritte aus Witten nach Start und Ziel vom Gas gingen, sprintete Sie um die Kurve und war weg. Ich versuchte noch mal dranzukommen, hatte aber nicht die Kräfte dafür.

Franziska fuhr dann ungefährdet zu ihrem 17.ten Sieg. Von den anderen drei wollte keiner die Führung übernehmen. Somit fuhr ich als erster in die letzte Runde rein und kam auch als erster aus der Kurve vor Start und Ziel raus. Ein kurzer Sprint und ich habe mich umgeschaut. Es konnte mir keiner der drei mehr folgen und ich fuhr auf den zweiten Platz.

Alex Aymans am Start bei Jörg war zwar froh über den zweiten Platz, hat mich dann aber für mein Umschauen gerügt. Das ist eine Todsünde beim Zielsprint. Ich werde es mir zu Herzen nehmen und mich bei meinem letzten Rennen in Hürth in zwei Wochen nicht umschauen. Ehrenwort!

Euer Alex