Drucken
PDF

Silber bei der Winterbahnmeisterschaft

Alex Aymans und Michael Blasczyk bei der Winter-Bahnmeisterschaft in Büttgen 2011Alex und Michael auf den Winterbahnmeisterschaften in Büttgen

Am 10. ,11., 17., 18. Dezember 2011 fand in Büttgen die Winterbahnmeisterschaften statt.

Mit am Start Alex Aymans als absoluter Neuling auf der Bahn in der U13 und Michael Blasczyk als alter Bahnhase in der Elite-Klasse.

Alex kam anfangs nicht sehr gut den ungewohnten Disziplinen auf der Bahn zurecht und war mit dem Leihrad aus Büttgen sehr unsicher. Die Folge: Lehrgeld am ersten Tag bezahlt. Aber er konnte sich von Tag zu Tag steigern und einige kleine Finale für sich entscheiden.

So wurden 200 m fliegend, Rundenrekordfahren 250 m, Sprintrunden,  unbekannte Distanz, 12 Temporunden, Ausscheidungsrennen  und Handicap-Rennen gefahren. Alle Platzierung ergaben Punkte und wurden am Ende zusammengezählt. Am 17.12. konnte Alex leider nicht teilnehmen und somit fehlten wichtige Punkte um am Ende in der Gesamtwertung eine vordere Platzierung zu belegen. Allerdings hat er bei seiner ersten Omniumteilnahme eine sehr gute Vorstellung geboten und die B-Finals beim Handicap-Rennen und beim Sprintrennen gewonnen.

Bahnrennsport ist ganz anders als Straßenrennsport, stellte Alex fest. Man muß seine Kräfte über drei bis vier Stunden konservieren, immer wieder abrufen können und in den Pausen zwischen den einzelnen Rennen muß man sich immer warm halten und in Bewegung bleiben.

Weltmeister erneut mit Medaillen-Gewinn

Routinierter ging da der amtierende Masters-Weltmeister im Punktefahren seiner Alterklasse, Michael Blasczyk an die Winter-Bahnmeisterschaft heran - wie immer sehr angriffslustig und mit vollem Einsatz in seine Entscheidungsrennen.

So mancher der jungen U19, U23 und jungen Elitefahrer erhielt eine Lehrstunde in Sachen Bahnradsport und nach den vier anstrengenden Tagen, trotz starker Konkurrenz, war die Silbermedaille in der Elite-Klasse errungen!

Glückwunsch zu dieser tollen Leistung am Ende einer fantastischen Bahnsaison!