Drucken
PDF

Anika Führende beim NRW Schülercup

Saisonauftakt der Renners beim Schülercup 2012 NRWAnika erorbert das rote Trikot der Führenden

Beim Athletikwettkampf im Rahmen des Schülercups NRW in Düsseldorf sollten Anika, Gregor und Alex erste Erfahrungen mit den anderen Sportlern U13 m und U15 m/w aus NRW sammeln.

Einer gelang das besonders gut, denn Anika konnte am Ende des Tages nicht nur den zweiten Platz des 1500m Lauf feiern, aufgrund der konstant guten Leistungen in allen Wettbewerben durfte sie bei der Siegerehrung auch das rote Trikot der Führenden bei den Schülerinnen U15 NRW Schüler-Cup (Aussschreibung) in Empfang nehmen.

Aber fangen wir ganz vorne an: Nach der Abfahrt um 12:15 Uhr in Siegburg ging es hochmotiviert und auch nervös nach Düsseldorf zur "Athletica". Ankunft um 13:00 Uhr, doch bald hätten wir dank der guten Ortskenntnis unseres Jugendwartes den falschen Fussweg genommen und die Sportarena noch in einer Stunde nicht gefunden. Das RV-Team folgte schlauerweise anderen Sportlern und kam nach fünf Minuten an der Sportarena an. 

Hier erst mal umziehen und anmelden. Die E-Mail des Jugendwartes war leider erst zu spät eingegangen, so daß wir nicht auf der Meldeliste standen. Aber Nachmelden war kein Problem... Lizenz abgeben und wir bekamen postwendend unsere Nummern.

Rund 70 Sportlerinnen und Sportler U13, U15, U17  hatten sich an diesem Sonntag in D´dorf eingefunden.

Die U13 Anika-2wurde als erste aufgerufen machte sich warm und begann gegen 14.00 Uhr Ihre Wettkämpfe, gefolgt von der U15.

Auf dem Programm standen ein Gewandheitsparcour, Liegestütze, Sit-Ups, Rumpfbeuge, Trittfrequenztest, 20 m Sprint, Schlussdreisprung und abschließend der 1500 m Lauf. Das bedeutete 3,5 h volle Konzentration und insbesondere nach dem 1500 m Lauf waren unsere RV´ler ziemlich platt. Sie mussten ja auch bei jeder Übung alles geben, denn für eine gute Übung gab es viele, für eine schlechte weniger Punkte. Diese Punkte wurden dann zu einer Gesamtpunktzahl addiert.

Die beiden Jungs haben sich in Ihren Altersgruppen sehr wacker geschlagen. Alex wurde Zwölfter bei der U13 und Gregor Elfter bei der U15. Die Ergebnisse waren noch unter Vorbehalt, weil das Computerprogramm den Schlussdreisprung nicht auswerten konnte.

Und Anika... unglaublich. Sie hatte tolle Ergebnisse in den einzelnen Übungen (Sprint, Gewandheitslauf) und konnte dort fast ungemerkt vom Jugendwart viele Punkte sammlen. Beim 1500 m Lauf ging sie als zweites Mädchen ins Ziel... aber seht einfach selbst: Das ist das Trikot der Führenden der U15 W im Schüler Cup NRW 2012.

Herzlichen Glückwunsch Anika