Drucken
PDF

Rund um Düren 2013

2. Platz bei Rund um Düren  DürenPodest2

Heute wurden die Autos in U17 mit meinem Vater und U15/U13  mit Thomas Maciolek eingeteilt. 

Die U17 mußte schon um 6:45 Uhr abfahren. Wir starteten gut ausgeschlafen um 11:00 mit Anika und Thomas und mir zum Rennen nach Düren.    

 Dort angekommen haben wir uns zuerst auf der Straße und dann im Wechsel auf der Rolle warm gemacht. Zuerst ging in der U15 Anika und dann mit 20 sec. Abstand ich in der U13  auf den 900 m langen Innenstadtkurs in Kreuzau.

Nach drei Runden hatten ich und drei Mitstreiter uns aus der U13 gelöst und das Fahrerfeld der U15 eingeholt. Dort blieben wir bis zur vorletzten Runde. Zu Beginn unserer letzten Runde fuhren ich und Franziska Koch dann aus dem Fahrerfeld der U15 vorne raus. Dabei rissen unsere zwei Mitstreiter aus Büttgen etwas ab.

Auf der Gegengeraden wurden Körner gesammelt  und nach der letzten Kurve haben wir beide den Sprint angezogen. Franziska gewann mit einer Radlänge knapp vor mir. Schade ! Ich habe mich aber doch sehr über meinen zweiten Platz gefreut.

Rund um Düren1 n

Besonderen Dank für ein paar gute Tipps an meinen Coach Thomas !

Liebe Grüße

Alex Aymans