Drucken
PDF

3 Rennen in 7 Tagen

Cologne Classics, Komet von Köln und Bonn Classics

Eine schwere Rennwoche ging mit einigen Erfolgen für den RV Siegburg am 26.05.2013 in Bonn zuende.


Cologne Classics am 20.05.2013

Bei dem Regenrennen in Köln Longerich konnte sich Nico Smekal als 3. in der U11 einen der begehrten 2013-05-20  Nico 3. Platz LongerichPodestplätze erobern. Weitere Akzente konnte der RV hier nicht setzen, weil seine männlichen Kollegen Alex, Jakob, Gregor, Armin, Oliver und Phillip vom RV Siegburg mit der RAD-AG vom Anno-Gymnasium dem schlechten Wetter in Deutschland ade gesagt hatten und  mit ihren Freunden Lars, Christian, Phillip und Ben in einem späten Trainingslager in Mallorca weilten.

Hier absolvierten die  10. U13-U19 Fahrer unter Aufsicht von vier Lehrern, zwei Eltern und eurem Jugendwart Winfried, in 4 Tagen zwischen 300-450 km Trainingsausfahrten mit bis zu 4500 Hm. Etappen zu den Klöstern KlosterSanSalvadorLluc und San SalvadorKloster Lluc, zu den Küstenstädten Cala de Sant Vincence, Sa Calobra, zu den zwei Pässen Col de Batale, Col de Reis und ein Ausflug zum Radstadion nach Sineo standen auf dem Programm. Von einem erholsamen Strandurlaub konnte dabei nicht die Rede sein. Das Wetter und die Unterkunft waren dafür aber erste Sahne.

 

Komet von Köln am 25.05.2013

Hier nahmen mit Alex U13, Jakob U15, Oliver U17m, Anika U15 (U17w) und Michael Blacsyk Sen.2 in vielen verschiedenen Rennklassen teil. Oliver machte bei strahlenden Sonnenschein um 12 Uhr den Anfang, hatte KometU17Kölnaber noch seine vielen Trainingskilometer aus Mallorca in den Beinen und fuhr auf einen guten 15. Platz. Mehr war für Ihn heute nicht drin. Danach konnte Michael im Seniorenrennen einige gute Aktionen setzen und bei dem starken Feld auf einen guten 13. Platz fahren. Als letztes gingen nun Anika und Jakob im U15 Rennen und Alex bei der U13 an den Start. Alex konnte sich gut im Feld halten hatte aber in der Schlusskurve geschlafen und mit 10 Metern Abstand als Fünfter die Zielgerade in Angriff genommen. Wäre das Rennen 10 Meter länger gewesen, wäre er zweiter geworden. Durch seine Unachtsamkeit wurde es aber der vierte Platz. Auf Platz drei fehlten nur mm Zielfoto und auf Platz zwei ein Laufraddurchmesser. Das Rennen der U15 ging danach in seine entscheidende Phase und Jakob konnte im Schlussspurt einen sehr guten 9. Platz einfahren. Anika konnte auf dem schnellen Kurs dem Tempo des Hauptfeldes nicht ganz folgen und riss leider ab.

Bonn Classics 26.05.2013


So viel am Vortag in Köln die Sonne schien, so viel Regen sollte am Sonntag in Bonn falllen. Es war kalt und sehr nass. Keine guten Bedingungen auf dem schweren Kurs in Pützchen. In den Rennklassen U17m, U15m, U13w, U11m  wurden auch die Bezirksmeisterschaften Mittelrhein-Süd ausgetragen. Am Start waren leider nur Nico, Finja, Anika und Oliver . Leider gab es kein U13m Rennen für Alex, der tatenlos zuhause bleiben musste. Wo aber waren die anderen ????

Bei den nassen Windböen auf der Strecke wurden die Felder in allen Rennklassen immer wieder zerrissen, so Bezirksm2013U17das viele nur als Einzelkämpfer unterwegs waren. Finja und Nico machten den Anfang und konnten Ihre Rennen mit sehr guten Platzierungen beenden. Nico wurde 4. bei der U11m und damit alleiniger 2013-05-26 BezirksmeisterBezirksmeister. Finja fuhr bei der U13w ein starkes Rennen und musste sich nur einer Konkurrentin geschlagen geben. Ein super 2. Platz im Rennen und der Bezirksmeistertiltel waren der gerechte Lohn für Sie. Oliver hatte bei der U17 einen schweren Stand und musste nach der Hälfte des Rennen reissen lassen. Auf der Renndistanz von 40,5 km mussten auch rund 850 Hm zurückgelegt werden. Es reichte nacher zu einem guten 13. Platz und zur Bronzemedallie im Bezirk. Anika machte bei der U17w im letzten Rennen heute mächtig Dampf und konnte sich im Rennen wie Finja zuvor einen superguten 2. Platz einfahren. Leider wurde Sie nur als dritte geehrt, was nachher aber geändert wurde. Sie hat sich darüberhinaus aber auch noch 15 2013-05-26 Finja 2.Platz Bonnwichtige Punkte für U17w Rangliste vom BDR beschert und liegt dort  jetzt in ihrem ersten U17 Jahr auf Platz 40.  

 

Alles in allem aber eine sehr erfolgreiche Rennwoche für alle.Bonn2.Platz

Ich bin stolz auf euch !!!

Euer Jugendwart