Drucken
PDF

Nico Smekal gewinnt das Etappenrennen Limburg-Weilburg

Nico Smekal siegt beim Etappenrennen in WeilburgEin kleiner Hauch von Tour de France war am vergangenen Wochenende bei dem 2-tägigem Etappenrennen der Schüler U11-U17 in Weilburg spürbar.

Nico Smekal (U11) und Oliver Jüngert (U17) vom RV 1894 Siegburg nahmen die lange Fahrt nach Hessen auf sich, um am schwersten Schüler-Etappenrennen Deutschlands teilzunehmen. Nationalteams aus der Türkei, Belgien und den Niederlanden ergänzten das sehr gut besetzte Feld.

Nico konnte sich schon auf der ersten Etappe – einem bergigen Rundstreckenrennen an die Spitze des Starterfeldes setzen und durfte sich nach dem Sieg das gelbe Trikot des Gesamtführenden überstreifen. Das anschließende Bergzeitfahren- eine 1,3 km lange Strecke mit durchschnittlich 10% Steigung verlangte den Fahrern bei hochsommerlichen Temperaturen alles ab.

Nico Smekal siegt beim Etappenrennen in WeilburgDennoch konnte Nico seinen 2. Sieg feiern und den Gesamtvorsprung noch etwas ausbauen. 17 Sekunden Vorsprung hatte er beim abschließenden Straßenrennen von 23km am Sonntagvormittag. Nachdem er zahlreiche Attacken seiner Konkurrenten abwehren konnte, nutzte er im Schlußanstieg seine „Kletterfähigkeiten" voll aus und siegte auch bei dieser Etappe. Seine tolle Leistung wurde mit dem Gesamtsieg gekrönt.

Oliver Jüngert und Ben Aymans (RV Blitz Spich) belegten die guten Plätze 34 und 30 in einem international besetzten Feld der U17.