Drucken
PDF

Rennergebnisse vom "Großen Weinpreis" am Ostermontag

Am Ostermontag fand das traditionelle Radrennen um den "Großen Weinpreis" der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

Während beim parallel ausgetragenen "Rund um Köln" zumindest teilweise Hagel und Regen den Rennfahrern schwer zusetzten, sorgte in Ahrweiler sommerliches Wetter für beste Bedingungen in allen Rennklassen.

(Bilder folgen)

2014-04-21_08-16-34_020_Klein.jpg


Trotz der Osterferien war der RV Siegburg in fast allen Rennklassen mit vielen Fahrern vertreten. Den Anfang machte Jan Bachmann im Rennen der U13-jährigen. In einem kurzen aber sehr schnellen Rennen kam es zum Sprint des fast geschlossenen Hauptfeldes. Hier belegte Jan in seinem ersten Rennen für dieses Jahr den sehr guten achten Platz.

Sein Teamkollege Alex Aymans vertrat die Farben des RV Siegburg im Rennen der U15. Auch hier wurde von Beginn an kaum taktiert und sehr schnell gefahren, so dass sich zur Hälfte des Rennens eine Spitzengruppe bildete. Alex verpasste leider den Sprung an die Spitze, konnte aber immerhin den Kampf der Verfolger um Platz neun für sich entscheiden.

Bei dem Rennen der U19-jährigen waren Jonathan Kolb sowie Oliver Jüngert am Start. Wie schon bei den Rennen zuvor war das Renntempo erneut sehr hoch, so dass am Ende ein Schnitt von fast 45 km/h auf dem Tacho stand. Oliver konnte wie viele weitere Fahrer dem Tempo des Hauptfeldes leider nicht folgen, fuhr das Rennen aber bis zum Ende durch. Dagegen lief es bei Jonathan im Finale immer besser. Er verpasste zwar zu Beginn den Sprung in eine fünfköpfige Spitzengruppe, konnte sich aber kurz vor Schluss mit einem Mitstreiter aus dem jagenden Feld lösen und so den ausgezeichneten siebten Platz belegen.