Drucken
PDF

Mittwoch Nacht Rennen - Radrennbahn Köln - 14.5.2014

 

Alle Fahrer, die für den RV 1894 Siegburg bei der offenen Kölner Bahn-Stadtmeisterschaft angetreten sind, schafften in ihren Altersklassen den Sprung auf das Podium. Drei Siege, zwei 2. Plätze und ein 3. Platz sind das sehr gute Resumé des Abends aus Siegburger Sicht.

2014-05-14_19-31-44_133_Mittel.jpg

Gefahren wurde ein Omnium d.h. ein Mehrkampf, der sich aus unterschiedlichen Renndisziplinen zusammensetzt.

 

In den jüngeren Klassen U13 und U15 traten die Radrennfahrer zu einer Temporunde und einem Punktefahren über 20 Runden an. Nico Smekal konnte sich bei den Jüngsten den 2. Platz sichern. Alex Aymans erarbeitete sich mit einem guten Punktefahren den 3. Platz in der U15. Finja Smekal wurde in der U15 gesamt 5. und gewann das Rennen in der Mädchenklasse.

2014-05-14_18-09-04_065_Mittel.jpg 2014-05-14_18-08-20_039_Mittel.jpg

Die U19 Junioren Oliver Jüngert und Jonathan Kolb starteten mit den Elitefahrern zusammen und traten zu einem Ausscheidungsfahren und einem Punktefahren über 30 Runden an. Jonathan konnte beim Punktefahren schon früh das Feld der anderen Fahrer auf der 250m Radrennbahn überrunden und sah lange wie der sichere Sieger aus. Durch ein taktisch sehr geschicktes Rennen und ein Rundengewinn in „letzter Minute“ gelang es Oliver sich punktemäßig an seinem Vereinskollegen vorbeizuschieben. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Punkt gewann Oliver das Rennen und somit auch den gesamten Wettkampf. Jonathan bescherte dem RV 1894 Siegburg mit seinem 2. Platz den ersten Doppelsieg der Saison!

2014-05-14_19-40-50_145_Mittel.jpg

Michael Blasczyk stellte seine Topform unter Beweis, als er allein beim Ausscheidungsfahren das gesamte Feld überrundete. Auch er konnte sich den Sieg in der Klasse der Elitefahrer sichern.

2014-05-14_18-48-34_089_Mittel.jpg

Das letzte Rennen – 3000m Mannschaftszeitfahrern mir je vier Fahrer versprach noch einmal Hochspannung. Vier starke Mannschaften waren am Start. Die Kölner hatten mit einer Zeit von 3:51 gut vorgelegt. Unsere Jungs starteten als Letztes. Jan Smekal vergriff sich in der Übersetzung und konnte so nur als Anfahrer helfen. Oliver, Jonathan und Michael fuhren trotz vorangegangener Rennen bärenstark und konnten die Führungszeit knapp Sekunden unterbieten. So ging auch dieser Sieg nach Siegburg !


 LINK zum Fotoalbum: Mittwoch Nacht Rennen - Radrennbahn Köln - 14.5.2014

2014-05-14_19-47-16_158_Mittel.jpg