Drucken
PDF

Michael Blasczyk bei den Offenen Niederländischen Meisterschaften erfolgreich

Michael Blasczyk vom RV Siegburg hat bei den Offenen Niederländischen Meisterschaften für Amateure im Omnium den zweiten Platz belegt.

Michael_Blasczyk_1.jpg

Der Siegburger konnte sich dabei bei allen Wettkämpfen, die am 9. November 2014 im Velodrom von Apeldoorn ausgetragen wurden, auf dem Podium platzieren.

Begonnen hatte der Wettbewerb mit einem Scratchrennen, bei dem Michael hinter zwei Ausreissern den dritten Platz belegte. Im nachfolgenden Punkterennen wurde Michael Zweiter hinter dem Lokalmatador Fulco van Gulik und schob sich so in der Gesamtwertung ebenfalls auf den zweiten Platz vor. So musste die abschliessende Serie von Dernyrennen, das sind Bahnrennen hinter einem Schrittmachermoped, die Entscheidung bringen.

Michael_Blasczyk_4.jpg

 

Im ersten Vorlauf qualifizierte sich Siegburger direkt für das Halbfinale, in dem er dann mit dem dritten Platz auch den Einzug ins Finale sicherte. Den enorm schnellen Finallauf hielt Michael bis zum Ende offen, setzte vier Runden vor Schluss zur Attacke an, musste sich aber um Reifenbreite mit dem dritten Platz zufriedengeben, der aber ausreichte, um am Ende den zweiten Platz in der Gesamtwertung des Omniums zu behaupten.

Der Saisonrückblick fällte für den Siegburger so äußerst positiv aus, konnte er sich doch bei allen Bahnrennen, die er in diesem Jahr absolvierte, unter den Top Drei  platzieren, u.a. bei der Weltmeisterschaft im Punktefahren (1.) und im Scratch (2.) sowie bei den Landesmeisterschaften im Punktefahren (1.) und in der Verfolgung (2.).

Michael_Blasczyk_3.jpg