Drucken
PDF

Mehr als "nur" Radfahren

Geschrieben von: Pressewart.

SD Ratingen Triathlon 2017 kleinRatingen-Triathlon 2017

Kurz vor dem Ende der Radsaison nutzte Sebastian Diekmann die Chance, weitere Erfahrung im Dreikampf zu sammeln und an den vielen kleinen Details eines erfolgreichen Triathlons zu feilen.

Der Stadtwerke-Ratingen-Triathlon bot dafür ideale Bedingungen: 50-Meter-Becken im Allwetterbad, eine anspruchsvolle Radstrecke, gutes Wetter und perfekte Organisation für rund 1.400 Teilnehmer.

Die größte Gruppe startete - wie Sebastian - auf der Volksdistanz: 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen.

Sebastians Wettkampf begann gut. Nach etwas über 12 Minuten stieg er aus dem Schwimmbecken, ohne vorher all zu viel Wasser geschluckt zu haben. Nach mäßigem 1. Wechsel (Merke: geschlossene Radschuhe sind schwer anzuziehen) attackierte er auf dem Rad, holte viele der schnelleren Schwimmer wieder ein und ging noch vor Ablauf einer Stunde auf die Laufstrecke. Diese führt in Ratingen durch ein Gewerbegebiet, einen Park und einen Feldweg, bevor die Teilnehmer in den Zielbogen einbiegen, wo Sebastians Uhr nach einer Stunde und 20 Minuten stehen blieb. Platz 42 in der Männer-Gesamtwertung, Platz 15 in der AK sind ein schönes Ergebnis, an dem sich im nächsten Jahr sicher anknüpfen lässt.

 

Weitere Bilder auf www.facebook.com/rv.siegburg.