Drucken
PDF

Road Masters World Championships 2008

Geschrieben von: Holger Kremers.

In der vergangene Woche fanden im österreichischen St. Johann/Tirol die Rennen zur UCI Road Masters World Championships 2008, der Weltmeisterschaft der über 30-Jährigen mit Masters-Lizenz (keine Elitefahrer startberechtigt) statt.

Nachdem von Sonntag bis Dienstag der Radweltpokal (Masters WM der offenen Klasse) ausgefahren wurde, startete am Mittwoch eine Serie von 14 Rennen des UCI Master Timetrail in diversen Altersklassen. Mit am Start auch Hansgeorg Nagel vom RV Siegburg.

Er sicherte sich beim Zeitfahren der Klasse 2 den 58. Platz in einem hochkarätigen Starterfeld.

Ab Donnerstag fiel der Startschuss zum ersten Rennen der UCI Road Masters World Championships 2008, das erste von 19 Rennen um die Weltmeisterschaft für die Masters im Radrennsport. Hier waren für den RV Siegburg Andreas Ernst und Marc Müller am Start.

In der starken Klasse 3 mit ehemaligen Weltmeistern und Olympia-Teilnehmern wie Uwe Nepp erreichte Andreas über 116 Kilometer den 138. Platz.

Auch Marc Müller bezwang dann am Sonntag die legendäre Huberhöhe und fuhr auf den 83. Platz der Klasse 2.