Drucken
PDF

Jahresrückblick der Radtouristik

Rudi Steller am Südkap

2011 konnten nur 6 Fahrer die beschlossenen Formalien für die Vereinswertung erfüllen und gewertet werden. Die Punktbesten waren Hans-Gerd Nohl mit 173 Punkten, Stefan Hardelt mit 87 Punkten und Siegfried Meys mit 53 Punkten. Außerdem konnten Karl Krieger, Torsten Busse und Josef Müller gewertet werden.

Im Damenbereich sorgte Sandra Wasylik mit drei absolvierten Radmarathonfahrten für eine sportliche Höchstleistung. Durch die Teilnahme am "Radmarathon-Cup" Deutschland , der sich über alle Bundesländer erstreckt, hat Stefan Hardelt mit acht erfolgreich absolvierten Marathons eine wahrlich sportliche Höchstleistung erbracht. Seit langer Zeit hat mal wieder ein Siegburger Radtourist die früher Supercup genannte Veranstaltungsserie als Finisher gefahren.

17 Radtouristiker erreichten die für die BDR Jahreswertung notwendigen 25 Punkte. Erwähnenswert ist vor allem unsere "Außenstelle" im Saarland. Rudi Steller hat nach zwei Hüftoperationen wieder in die Radspur zurückgefunden und 66 Punkte = 2.532 km erreicht! Nachträglich alles Gute zum 70. Geburtstag im Mai 2011.

WendelsteinSaisonhöhepunkt war im August 2011 die Wendelsteinrundfahrt. Bei schönstem Wetter wurden die oberbayrischen Berge Samerberg, Sudelfeldpass und Spitzingseesattel mit rund 3.000 hm in Angriff genommen. Sechs RTF'ler fuhren die 205 km lange Marathonstrecke, drei die Classicstrecke (165 km). Auch im gesellschaftlichen Bereich konnten in der Disziplin Obstler nennenswerte Erfolge eingetrunken werden. Weitere Ausführungen sind nicht zweckdienlich. Die Anwesenheit unseres Freundes Rudi Heinen hat wesentlich zum Erfolg des Abends beigetragen.

Traditionsgemäß wurde die Saison am 15. Oktober mit einer Ausfahrt zur Kaffeetafel im Lindenhof in Broeleck mit 15 Teilnehmern abgeschlossen. Am Abend wurde im Kastanienhof in Siegburg mit einem guten Essen allen Helfern für ihren Einsatz gedankt. 31 Teilnehmer verbrachten einige gemütliche Plauderstunden in geselliger Runde.

Um in der neuen Saison wieder einige Sportler mehr für RTF-Fahrten zu motivieren, wird ab April ein "RTF des Monats" ausgelobt. Dadurch sollen neue Landschaften und Strecken kennen gelernt und durch Bildung von Fahrgemeinschaften der Aufwand begrenzt werden. Ein Höhepunkt wird das Sportwochende in St. Vith (Ostbelgien) mit der Teilnahme an der 35. Dreiländerfahrt am 07. Juli sein. Die diesjährige Radsportwoche findet vom 03. Juni bis 09. Juni in Gengenbach, Schwarzwald bei Familie Schily im Gasthaus Rebstock statt.

Allen, die zum Gelingen der RTF-Saison 2011 beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön.